Pop-Up CaféDie Ruhe nutzen.

Breakfast Bowls in Pop Up Café der Vienna Design Week

Auf der Vienna Designweek darf in der Festivalzentrale natürlich das Pop-Up Café nicht fehlen. Als zentraler Punkt für Gespräche, Pausen oder als Treffpunkt haben die auffälligen Möbel, designt von Studio March Gut, funktioniert. Diese wurden anschließend mit dem Red Dot Design Award ausgezeichnet. Die geradlinigen Bänke und Tische, mit auffälliger Typologie fügen sich gut in den modernen Bau des Architekten Martin Kohlbauer.

Vorweg: Chapeau! Es ist unglaublich, wie viel Mut und Resilienz es einem abverlangt, wenn man in Krisenzeiten beschließt zu investieren. Wir schätzen es umso mehr, viele dieser Wirtinnen und Wirten zu kennen, die die verordnete Abwesenheit ihrer Gäste genutzt haben, um sich baulich zu erneuern. Von kleinen Möbel-Austauschen oder Restaurierungen bis hin zu mutigen Erweiterungen und Umbauten. Wir zollen euch höchsten Respekt – und merken an: wir vermissen euch – als Gäste – von Herzen.

Sitzhocker schwarz in Pop Up Café der Vienna Design Week
Pop Up Café der Vienna Design Week mit Tischen und Sitzbänken von Trewit
Besucher im Pop Up Cafe der Vienna Design Week
Tische und Sitzbänke von Trewit bei Vienna Design Week

Weitere Stories

Story, 6. August 2021
TURN ON
Zur Story
Inneneinrichtung bei Elsa Triebaumer
Story, 25. August 2021
DI Elsa Triebaumer
Zur Story